Leitungskonfektionierung auf höchstem Niveau - auch in Stückzahl 1

Wir sind davon überzeugt, dass bei der Kabelkonfektionierung im Schaltschrankbau sehr hohe Automatisierungspotentiale schlummern - und nicht nur bei großen Serienstückzahlen. Weil sich mit Anlagen von Komax bei der Kabelverarbeitung massiv Zeit und damit Kosten einsparen lassen, haben wir aufgerüstet und in eine Anlage investiert, die bis zu 35 Leitungen gleichzeitig verarbeiten kann. Das Produkt: Ein in den jeweils richtigen Längen geschnittener Kabelbaum, dessen Einzelleitungen beispielsweise mit Aderendhülsen und Crimpkontaken versehen sind. Weil alle Kabel bereits von einem Tintenstrahldrucker mit der projektspezifischen Bezeichnung beschriftet sind, wird das anschließende Verdrahten des Schaltschranks erheblich einfacher, schneller und kostengünstiger.